Überspringen zu Hauptinhalt

HGB Galerie, Leipzig, 2021
Fotos und Video: Nicolás Rupcich

Breathing net
2021
Silicone, tulle, plaster, fan pump, dimmer, Rasberry Pi
Variable dimensions

Die Skulptur besteht aus aneinander genähten Kugelformen aus Stoff, die von einer programmierten Gebläsepumpe in Intervallen aufgeblasen werden. Durch ein Baukastenprinzip entsteht eine komplexe organische aber systematische Struktur, die sich immer wieder verändern und an die spezifischen Gegebenheiten des Raumes anpassen lässt. Im Raum befinden sich außerdem runde Gipskugeln, die teilweise in den Stoffformen stecken und sie verschließen oder die Skulptur in den Raum erweitern.

In der Formfindung habe ich mich unter anderem an der Struktur von Pilzen orientiert. Der Pilz als organisches Netzwerk ist verstärkt zum Forschungsobjekt in Natur-, Kultur- und Sozialwisschenschaft geworden. Aus meiner künstlerischen Forschung zu diesem Thema ist eine Skulptur entstanden, die ihre eigene Offenheit aber auch ihre Grenzen verhandelt.

Gefördert vom Freundeskreis der HGB Leipzig.

An den Anfang scrollen